Über mich

stadtzürcher

Über mich

Marco Büsch schreibt, organisiert und denkt gerne mit. Je nach Gemütszustand und aktuellem Job bezeichnet er sich als Journalist. In der Tasche hat er zumindest einen Master in Politologie (Spezialisiert in Datenjournalismus), auch wenn er ihn selten herausholt.

Zurzeit ist er Desk-Assistant bei der NZZ. Ansonsten war er mal Chefredaktor des Zürcher Stadtmagazins Tsüri.ch und hat Praktikums-Abstecher bei Tamedia und dem SRF hinter sich.

Die ersten Gehversuche im Journalismus hat er bei der Studierendenzeitschrift «Zoon Politikon» gemacht. Das wäre kaum der Rede wert, hätte er sich dort nicht kurzerhand überreden lassen, Chefredaktor zu werden. Es war der Todesstoss für ein ohnehin marodes Studiheft. Übrig blieb nur das Wissen darum, dass auch mit wenig Macht recht viel Verantwortung einhergehen kann. Und dass man manchmal lieber einmal zu viel «Nein» sagt, statt immer nur «Ja».

Weitere Fun Facts: Als Matur-Arbeit hat er ein Coming-of-Age-Hip-Hop-Roman geschrieben, als Bachelor-Arbeit Machiavelli und Rousseau verglichen und als Masterarbeit den grossen Einfluss der Grenzgänger auf die Ausländerfeindlichkeit der Schweizer Bevölkerung untersucht (kaum vorhanden). Am liebsten erzählt er euch aber von seiner Zivildienstzeit in Altersheim und Jugendpsychiatrie – damals, als er einmal kurz körperlich arbeiten musste: Prägende Momente.

Zuguterletzt ist er eigentlich keine Person, welche gerne über sich in der dritten Person schreibt, weshalb ich mich lieber persönlich bei dir – dem*r Leser*in dieser Zeilen – bedanken will für deinen Besuch auf meinem Blog; merci!

Über diese Website

Auf dieser Seite tummelt sich das journalistische Œuvre von Autor Marco Büsch. Es ist keineswegs vollständig, auch wenn das Möglichste getan wurde. Manche Printartikel machen aber Online einfach nichts her.

Speziell hervorzuheben ist jedoch das gut erhaltene und an Peinlichkeiten reiche Frühwerk des Autors. Denn er hält nichts davon, die Vergangenheit unter den Teppich zu kehren. Vielmehr soll auf diese Weise immer an den weiten Weg erinnert werden, der zurückgelegt wurde.

Du findest mich auf den gängigen Social Media Kanälen:

Einfach draufklicken

Facebook: /marcobuesch
Twitter: Marco_Buesch
Instagram: @marcobuesch
Linkedin: marco-buesch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s